FRAGEN ÜBER SCIENTOLOGY REVEALED

Fragen Über Scientology Revealed

Fragen Über Scientology Revealed

Blog Article

Fragen Über Scientology Revealed


Er schuf eine Kirche, die es seit einem halben Jahrhundert gibt. Wenn er nur ein Betrüger gewesen wäre, hätte er irgendwann das Geld genommen und wäre weggerannt. Er hat die meiste Zeit seines Lebens mit dem E-Meter verbracht und versucht zu verstehen, was in ihm passiert." Das Elektropsychometer (E-Meter) zeigt mithilfe von zwei in den Händen gehaltenen Elektroden, wie sich der elektrische Widerstand im Körper verändert.


Botschaften zu unterschiedlichen gesellschaftlichen und politischen Themen sollen so unerkannt in die Gesellschaft transportiert werden.


Weltweit gedenken Anhänger der umstrittenen Scientology-Organisation in diesen Tagen ihres Gründers Lafayette Ronald Hubbard. Geboren wurde Hubbard vor 100 Jahren am 13. März 1911 in Tilden in Nebraska, im mittleren Westen der USA. Umstritten ist bereits seine Biographie. Während die Anhänger seine frühe Bildung ("war er seinen Altersgenossen … voraus") und seine sportliche Begabung ("ritt er bald gemeinsam mit den besten Cowboys der Gegend Wildpferde zu") unterstreichen, verweisen Kritiker auf gescheiterte Studienversuche und eine mäßig erfolgreiche Laufbahn als Science-Fiction-Autor.


ScientologyScientology
ScientologyScientology Kirche

Denn Scientology ist auch wie ein privater Nachrichtendienst. Diese Firma sammelt Daten und Informationen über jeden und legt Akten an, auch über Außenstehende.“ Gandow: „Das liegt an den zwei totalitären Bewegungen, die wir in der Geschichte hatten. Das waren einmal die Nazis und dann die Kommunisten in der DDR. Wir haben Erfahrung mit Menschen, die uns sagen, dass bei ihnen alles besser wird.


Immer meine Was Ist Scientology, um zu arbeiten




In einem auf gelbes Papier gedruckten Dokument hatte die Scientology-Kirche Basel Andrea Buschor zur «Schwierigkeitsquelle Typ I» erklärt. In einer umständlichen Formulierung heisst es, durch den Umgang mit einer «unterdrückerischen Person» begehe Andrea Buschor selbst eine «unterdrückerische Handlung». Übersetzt heisst das, die junge Frau habe Kontakt zu Scientology-Feinden und werde nun selbst zur Gegnerin der Sekte.


Kirche Der ScientologyScientology

Und findet sich mit den gleichen Inhalten verknüpft auch in den Schulungen von "truu". Steller: "Da war nichts mehr von freier Entscheidung" Axel Steller berichtet, ihm seien viele Ähnlichkeiten zwischen dem System der Scientologen und den Verkaufsmethoden bei "truu" aufgefallen: "Da war nichts mehr von freier Entscheidung. Es ging darum, psychologische Tricks anzuwenden, um jemanden dahin zu kriegen, dass man etwas verkauft, egal ob er es braucht oder nicht." Zum Beispiel die Methode, mit der geübt wurde, als Verkäufer der Wasserfilter überzeugend zu wirken: Man habe trainiert, minutenlang denselben Satz gegen eine Wand zu sprechen – eine Übung, die in der Fachliteratur über Scientology-Methoden mehrfach belegt ist.


SPIEGEL+-Zugang wird gerade auf einem anderen Gerät genutzt SPIEGEL+ kann nur auf einem Gerät zur selben Zeit genutzt werden. Hier weiterlesen Klicken Sie auf den Button, spielen wir den Hinweis auf dem anderen Gerät aus und Sie können SPIEGEL+ weiter nutzen.


spricht von einem "Weggleiten in eine Parallelwelt", die nichts mehr mit der Realität zu tun habe. "Das gesamte Umfeld verändert sich, alle die gegen Scientology sind, werden mit der Zeit verlassen. Alles dreht sich nur noch um Scientology, um den nächsten Kurs, das nächste Auditing, wie man das finanzieren will etc.


5 einfache Fragen Über Kirche Der Scientology beschrieben


read visit their website pop over here

Report this page